Wir sind wieder da. Wemorrow beim Europäischen Forum Alpbach 2022

2010-2013 sorgten wir mit der Ideenalm für Wirbel in Alpbach. 2022 eröffnen wir eine temporäre Botschaft im Dorfzentrum.

Von 2010-2013 luden wir über 50 UnternehmerInnen, Denker und Kreative auf eine Alm über dem Dorf Alpbach, wo sich parallel die wirtschaftspolitische Elite beim Europäischen Forum Alpbach traf. Dieses inoffizielle Side- Event war ein Novum und sorgte für Irritation bis Begeisterung. Die Alm wurde zum Studio und wir produzierten (schon damals) HD Video Gespräche über die notwendige, nachhaltige Transformation unserer Wirtschaft. Unter der Schirmherrschaft des Energie-Autonomie Vordenkers Hermann Scheer, des ehemaligen EU Agrar-Kommissars Franz Fischler und des damaligen Umweltministers Niki Berlakovic, kam es fernab vom VIP Trubel der Konferenz zu gelassenen und weitblickenden Gesprächen über die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft. 

Gut 10 Jahre später sind wir nicht mehr die jungen Wilden, aber noch immer wild auf Fortschritt. Deshalb kommen wir 2022 zurück ins Tiroler Bergdorf und werden in der Konferenzwoche vom 20.-27. August eine temporäre Wemorrow Botschaft im Dorfzentrum eröffnen. Primäres Ziel: Die Produktion der ersten Staffel unseres Podcasts Ladegespräche. 

Und unsere “Temporary Embassy” zieht in besondere Mauern: Das Chalet Waschkuchl. Früher war die es die letzte Bar, die noch offen hatte und könnte wohl einige, schmutzige Geschichten erzählen. Doch diesmal geht es um die saubere Zukunft unserer Wirtschaft. Unsere Temporary Wermorrow Embassy ist Podcast Studio und exklusiver Networking Space zugleich.

Natürlich wollen wir – in alter Tradition – auch alte Bekannte und neue Freunde zum Austausch auf unserer Terrasse einladen und mit vielen, gemeinsamen Projektideen nach Hause fahren. 

Das wird opulent bis kühn.