24. – 26. Juni 2020. .coaching.

Wer bin ich als Unternehmer und wie grenze ich mich ab?

« IMPACT »

In der Peer-Group zur Rolle des Unternehmers austauschen. Sich finden und abgrenzen. Erkennen, wie man den Spagat zwischen Unternehmen und Privatleben meistert. 

Foto: Vanja Pandurevic

Viele Unternehmer und Unternehmerinnen haben zu wenig Zeit sich Gedanken über ihre Rolle, Glaubenssätze, Erwartungen und Zielsetzungen zu machen. Dabei wäre das eine der wichtigsten Aufgaben von UnternehmerInnen.

Wenn man ein Leben zwischen seiner Liebe zur klassischen Musik und seiner Begeisterung für Innovation verbringt, fragt man sich, ob man von beiden Seiten dieses Spannungsfeldes lernen kann. Als Entrepreneur träumt man manchmal von der anscheinend unbeschränkten Macht eines Dirigenten, der in kürzester Zeit eine unglaubliche Leistung aus einem Orchester zaubern kann. Als Musiker schielt man auf die vermeintliche Freiheit von Unternehmern. 

Ziel der gemeinsamen Tage ist die eigene Rolle zu erkennen, sich abzugrenzen und Kapazitäten frei zu setzen. Gemeinsames Reflektieren liefert Anregungen zur nachhaltigen Veränderung – Feedback und Beispiele von den Menschen zu bekommen, die ebenso als UnternehmerIn ihr Unternehmen leiten, kann vieles bewirken. 

« WAS DICH ERWARTET »

Fordernder Austausch mit Gleichgesinnten, ein feuriger Experte und die gemeinsame Suche nach der Praxis der Zukunft.

Tag 1 (11-19 Uhr)

Kennenlernen & Themeneinstieg.

Tag 1 (11-19 Uhr)
Tag 2 (09-19 Uhr)

Experten- Impuls, Diskurs und Kamingespräch.

Tag 2 (09-19 Uhr)
Tag 3 (09-12)

Reflexion und Planung von Maßnahmen.

Tag 3 (09-12)

Wechselnden Sparring Runden in Kleingruppen, Zwiegespräche und offene Reflexion im Forum. Und natürlich auch Zeit, um alleine die Eindrücke und Gedanken zu verarbeiten.

(1) Was heißt Unternehmensleitung im 21. Jahrhundert?

(2) Welche Veränderungen gibt es bei jüngeren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern?

(3) Kann ich das Unternehmen immer noch so leiten, wie es mein Vater gemacht hat und wie ich es nie leiten wollte?

(4) Was kann ich mir von anderen Unternehmerinnen und Unternehmern abschauen?

Bernhard 
Kerres

Bernhard Kerres ist ein nachgefragter Executive Coach und Keynote Speaker. Er war der erste Opernsänger, der CEO eines börsennotierten Tech-Unternehmens mit über EUR 100 Mio. Umsatz wurde. Er ist auch der einzige Intendant eines weltweit führenden Konzerthauses, der seine Sachen packte, und seinen StartUp nach Silicon Valley brachte. 

Bernhard arbeitet vor allem mit Führungskräften und UnternehmerInnen in Technologie- und Dienstleistungsunternehmen, sowie mit klassischen Musikerinnen und Musikern. Er unterrichtet regelmäßig Leadership u.a. an der London Business School.

Mit der Kraft und Ruhe der Berge

« DIE LOCATION »

Das Goldberg

Hoch erhaben, thronend auf einem Berg. An einem Logenplatz mit Blick in die Unendlichkeit der Hohen Tauern.
Freiheitsliebend, glückerfüllt und naturverbunden. In einem Naturhotel, in dem die Zeit langsamer wird, kann man sich mit der Kraftquelle der Natur wieder verbinden und den stressigen Alltag hinter sich lassen. 

Hotel Website öffnen
— Auf Google Maps zeigen

24. - 26. Juni 2020 im Salzburger Land

Das Goldberg im Gasteinertal

Verpasst?

Dann melde Dich bei uns, damit Du die nächsten Termine nicht verpasst! 

Interessierte werden von uns persönlich kontaktiert, um die Gruppen passend zusammen zu stellen. So können wir für den bestmöglichen Output für jeden einzelnen garantieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.